Home
DDR-Geschichte
=> Günter Schabowski und der Fall der Berliner Mauer
=> Von der VdGB zum Bauernverband
=> Lager für DDR-Oppositionelle
=> Stasi-Erstürmung und Aktenöffnung
=> Die indiskrete (DDR-)Gesellschaft
=> Streit um IM-Zahlen
=> Was ist Aufarbeitung?
=> Buch: Die indiskrete Gesellschaft (der DDR)
=> Stasi-Unterlagengesetz und Deutsche Einheit
=> „Überblick über die Bestände zur Westarbeit des MfS in den Archiven der BStU
Transformation Brandenburg
Stasi und Westberlin
 

Stasi-Erstürmung und Aktenöffnung

Von der Stasi-Erstürmung zur Aktenöffnung

Konflikte und Kompromisse im Vorfeld der Deutschen Einheit

10.2.2011



Christian Booß


Zwischen den Besetzungen der Stasi-Dienststellen und der Öffnung der Stasi-Akten lag ein steiniger Weg – voller Konflikte unter den Ostdeutschen wie auch zwischen Ost- und Westdeutschen. Der Kompromiss am Ende dieses Weges war schließlich ein "deutsch-deutsches Gesamtkunstwerk".

Deutschlandarchiv 2/11

http://www.bpb.de/geschichte/zeitgeschichte/deutschlandarchiv/54118/stasi-akten-konflikte-kompromisse?p=all

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=